MobilSoft GmbH
MobilSoft GmbH

J-Rap Dienstplanung

Das Dienstplanprogramm J-RAP dient als universielles Tool administrativen Tätigkeiten im Personalplanung im Bereich Rettungsdienst und Krankentransport. Allerdings konnte in einem Feldversuch gezeigt werden, dass es auch in anderen Bereichen wegen der hohen Konfigurierbarkeit eingesetzt werdern kann, wo Mitarbeiter in regelmäßigen Arbeitszeiten eingesetzt werden.

Ziel war es, die umständliche und fehleranfällige Dienstplanung mit Excell-Listen abzuschaffen. Der Anwender sollte nicht in mehreren Listen und Medien arbeiten um Dienstpläne, Stundenkonten, Urlaubspläne, Fortbildungsnachweise etc. zu pflegen. Es ist ein integratives System welches weit über die einfache Dienstplanung hinausgeht.

Das Programm dient weiter der Datensicherheit, erhöht die Datenqualität und stellt eine wesentliche Unterstützung in der Dienstplangestaltung dar. Es beinhaltete alle notwendigen Bereiche, Personaleinsatzplanung, Urlaubsplanung, Abwesenheitserfassung, Fortbildungen und Stundenauswertung. Es führt dazu, dass sie alle wichtigen Informationen gebündelt haben.

Letztendlich erfolgt aus dem Programm ein filebasierter Export zur Lohnabrechnung.

Dieses Programm kann auf Windows-PC's, Laptops und sogar im Netzwerk betrieben werden können. Auch der Einsatz auf Terminal Server oder in einer Citrix Farm wird unterstützt.
Es ist unterschiedlichen Zugriffsrechten ausgestattet und sehr konfigurierbar, damit es auch in anderen Bereichen eingesetzt werden kann.
Diese Ziele wurde zur vollsten Zufriedenheit der Anwender erreicht.

Personaleinsatzplanung - manuell als auch automatisch

Was kann das Programm mehr als eine Excel Liste ?

Die Antwort ist: Sehr viel !!!

Es verhindert Doppelplanung und hat viele Validitätschecks.

Darüberhinaus muss man keine Makros anpassen falls sich irgend etwas ändert.

Da wir hier mit dem mathematisichen Modell der Heuristiken gearbeitet wird, kann der Dienstplan automatisch erzeugt werden. Manuelle eingriffe sind jederzeit möglich. Eine weniger flexible Möglichkeit ist auch den Dienstplan über periodisch angelegte Schablonen oder Folgen erstellen zu lassen. Mehr darüber finden sie hier. Oder wollen sie nicht wissen, wie man in wenigen Minuten einen kompletten Dienstplan erzeugt ?

Auswertungen

Das Programm lebt davon dass der Planer die Daten stets aktuell hält. So kann man eine komplette und aktuelle Übersicht über die Personalplanung bekommen und sieht auch, wenn er gegensteuern muss, wenn zum Beispiel die Krankheitsrate zu hoch ist, oder der Urlaubsverbrauch zum Jahresende zu gering ist.

Das Programm hat viele Statistiken, die einer langfristige Personalplanung aber der Rechenschaft gegenüber dem Träger dienlich ist.

Auch bei der Berdarfsberechnung ist es behilflich und kann so den Bedarf der Mitarbeiterstunden für die Dienste monatsweise oder auf das ganze Jahr berechnen.